Major Rolf Berger

Deutsches Forum für Freunde Ostpreußens - in Zusammenarbeit mit dem FDRO
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Medwedew: Raketen in Kaliningrad als Reaktion auf US-Raketen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Medwedew: Raketen in Kaliningrad als Reaktion auf US-Raketen   Fr Jul 10, 2009 8:44 pm

Zitat :






Verteidigung und Sicherheit

Medwedew: Raketen in Kaliningrad als Reaktion auf US-Raketenabwehr nicht ausgeschlossen





17:40|10/ 07/ 2009

L’AQUILA, 10. Juli (RIA Novosti). Die Raketen-Stationierung in Kaliningrad als Reaktion auf den US-Raketenschild ist laut dem russischen Präsident Dmitri Medwedew noch nicht vom Tisch - er hofft aber, dass sich die USA dialogbereit zeigen.
Der US-Plan, Abfangraketen in Polen und eine Radaranlage in Tschechien zu stationieren, sei „schädlich und sinnlos“, er irritiere nur alle, sagte Medwedew am Freitag nach dem G8-Gipfel im italienischen L’Aquila.
Hoffentlich verzichte Washington auf diese Idee. Sonst seien die Thesen aus der November-Rede vor dem Parlament „noch nicht zurückgerufen“.
Damals hatte Medwedew vor dem Parlament gesagt, Russland reagiere möglicherweise mit der Stationierung von Iskander-Raketen in seiner Ostsee-Exklave Kaliningrad, falls Washington auf den geplanten Raketenschild in Osteuropa nicht verzichte.
Qwelle http://de.rian.ru/safety/20090710/122301472.html

grüße hanss
Nach oben Nach unten
Admin
Reichstagsabgeordneter
Reichstagsabgeordneter
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1774
Alter : 49
Ort : Berlin
Arbeit/Freizeit : Ost-Preußen
Laune : Wenn ich dich sehe GUT!
Anmeldedatum : 31.08.07

BeitragThema: Rußland bleibt standhaft!   Fr Jul 10, 2009 10:55 pm

Ja, ja, vergessen ist gar nichts.
Wir dürfen uns auch nicht von den A-Tom Abrüstungen verwirren lassen! KEINEM Staat oder System bringen Atomraketen einen Vorteil! Da kann man ruhig ein paar vernichten, es bleiben trotzdem genug über um den Gegner in die Steinzeit zu bomben.
Heißt: Die Eiszeit zwischen USA und Rußland wird nicht wärmer!
Rußland wird weiterhin nichts anderes übrig bleiben, seine Grenzen mit Raketen und konventionellen Truppen zu sichern.
Solange man sich nicht aus dem Irak / Iran, Afgahnistan, Bosnien, Polen, Georgien usw., usw. zurück zieht bleibt Rußland eingekreist und eingesperrt. Wie ein Bär halt ....

Nur dieser Bär, läßt sich nicht bevormunden, gängeln und einsperren! Rußland wird um sich schlagen MÜSSEN, wenn nichts geschieht.
Daran kann auch Mr. OBAMA nichts ändern!

_________________
"Gerechtigkeit ist dort, wo Recht ist!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://preussen.forum8.biz
 
Medwedew: Raketen in Kaliningrad als Reaktion auf US-Raketen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Zar Nikolaj und seine Familie sind nicht ermordert worden.

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Major Rolf Berger :: Deutsches Reich :: sonstiges + allgemeines-
Gehe zu: