Major Rolf Berger

Deutsches Forum für Freunde Ostpreußens - in Zusammenarbeit mit dem FDRO
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Raketen in Königsberg

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Reichstagsabgeordneter
Reichstagsabgeordneter
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1774
Alter : 49
Ort : Berlin
Arbeit/Freizeit : Ost-Preußen
Laune : Wenn ich dich sehe GUT!
Anmeldedatum : 31.08.07

BeitragThema: Raketen in Königsberg   Do Nov 06, 2008 6:00 pm

Donnerstag, 06.11.2008


Kaliningrad: Boos begrüßt Stationierung von Raketen


Kaliningrad. Der Gouverneur von Kaliningrad, Georgi Boos, begrüßt die
von Präsident Dmitri Medwedjew angekündigte Aufrüstung der russischen
Ostsee-Provinz. Litauen hingegen reagiert besorgt auf die russischen
Pläne.


Medwedew hat am Mittwoch die Aufstellung eines Iskander-Raketenkomplexes und einer Radaranlage in Kaliningrad angekündigt. Boos
bezeichnet dies als „angemessene Antwort auf die amerikanischen
Rüstungspläne in Europa“. Es sei zu erwarten und für jedermann
verständlich gewesen, dass Russland auf die amerikanischen Absichten, einen Abwehrraketenschild in Polen zu installieren, mit adäquaten Schritten reagieren würde.


Quelle: http://www.kaliningrad.aktuell.ru/kaliningrad/im_gebiet/kaliningrad_boos_begruesst_stationierung_von_raketen_149.html

_________________
"Gerechtigkeit ist dort, wo Recht ist!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://preussen.forum8.biz
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Raketen in Königsberg   Sa Nov 22, 2008 10:43 am

Ja , Ja die Amis zündeln weiter!
Der Russe zieht nur nach ist ja seit langem eingekreist worden von USA und NATO.
Nach oben Nach unten
Admin
Reichstagsabgeordneter
Reichstagsabgeordneter
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1774
Alter : 49
Ort : Berlin
Arbeit/Freizeit : Ost-Preußen
Laune : Wenn ich dich sehe GUT!
Anmeldedatum : 31.08.07

BeitragThema: Einkreisung   Sa Nov 22, 2008 11:04 am

Das siehst Du richtig!

Russland wird sein Jahren systematisch eingekreist.
Wer eine Weltkarte zur Hand nimmt und die Länder in "Ami" und "Ruski" farblich einteilt, der erkennt schnell die Gesamtsituation, die Absichten des Westens und die beinahe aussichtslos Situation der Russen.

Ich glaube mal, daß die Raketenbasen der "öffentlich sichtbare" Teil der weltweiten Aufrüstung ist! Im Hintergrund geschieht da noch wesentlich mehr und die direkte Konfrontation ist wohl nur noch eine Frage der Zeit!

_________________
"Gerechtigkeit ist dort, wo Recht ist!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://preussen.forum8.biz
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Raketen in Königsberg   Sa Nov 22, 2008 11:21 am

Sehe ich auch so.
Die Zeit der USA geht ihrem Ende zu , genauso wie die Sowjetunion untergegangen ist.
Die Russen haben bereits hinter sich was die Amis noch vor sich haben.
In diesen Strudel des US-Untergangs wird natürlich auch Westeuropa hineingerissen werden vor allem die BRD. Dies aber ist unsere Chance wenngleich das Tal der Tränen durchquert werden muß. Aber anders ist wohl keine Freiheit , kein Deutsches Volk und Vaterland mehr möglich.
Die BRD wird durch die Ausländermassen (offiziell 15 Millionen also kannst du noch was hinzufügen) völlig implodieren. Darauf müssen wir vorbereitet sein.
Aber auch Krieg ist durchaus möglich als letzter versuch der USA den Untergang noch abzuwenden. Wobei auch die USA in verschiedene Staaten danach zerfallen wird.
Evtl. ist dies nochmals die letzte Chance der Deutschen Staaten sich dann zu einem neuen Reich zusammenzuschliesen. Aber erst wirds noch sehr Hart für uns alle werden. Wir glauben zu wissen was kommt. Wir kennen mehrere Zenarien obwohl es auch uns überraschend und kalt erwischen wird! Geschockt werden die sein die überhaupt nicht an so etwas denken .
Nach oben Nach unten
Innenverwaltung
Major
Major
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 389
Alter : 49
Ort : Hannover
Arbeit/Freizeit : Geschichte und Hannover 96
Laune : Aktuelles um Preussen
Anmeldedatum : 08.09.07

BeitragThema: Krieg usf.   So Nov 23, 2008 1:11 pm

Richtig.
Ich meine, daß die Amerikaner JEDE Möglichkeit nutzen werden, welche Ihren Untergang verzögern bzw. ausschließen kann.
Wirtschaftlich ist der Staat ja schon am Ende angelangt - wir werden recht bald sehen, was man sich im Pentagon und in Washington ausdenkt um weiteres zu vermeiden bzw. die Kassen wieder zu füllen.
So wie der Irak-Krieg nur ein "Öl-Krieg" war, so wird der nächste Konflikt auch ein "Geld-Krieg" sein!
Georgien spielt hier natürlich auch eine herausragende, strategische Rolle.
Wobei der Russe hier dann doch nicht mehr mitgespielt hat.
Wie Admin schon schrieb, sollte man sich nur einmal ein Weltkarte zur Hand nehmen.
Man erkennt dann recht schnell, daß auch andere Länder, etwa die Türkei, noch ein gewisses Gefahrenpotential beherbergen. Wir werden sehen!

_________________
Heimat kann nur der ermessen, der sie verloren aber nie vergessen!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://preussen.ist-im-netz.de
Admin
Reichstagsabgeordneter
Reichstagsabgeordneter
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1774
Alter : 49
Ort : Berlin
Arbeit/Freizeit : Ost-Preußen
Laune : Wenn ich dich sehe GUT!
Anmeldedatum : 31.08.07

BeitragThema: Raketen Ostpreußen kalter Krieg Polen   Di Feb 09, 2010 3:19 pm

Raketenstationierung in Polen und Rumänien: USA setzen provokative
Einkreisungsstrategie gegenüber Russland fort




F. William Engdahl
Schon vor einigen Tagen hat Washington bekannt gegeben, dass Polen
die amerikanischen »Patriot«-Luftabwehrraketen angeboten werden, jetzt
folgt die Ankündigung, dass das Raketenabwehrsystem »zum Schutz Europas«
auf Rumänien ausgedehnt wird.



Obwohl Präsident Obama im September 2009 erklärt hatte, auf die
geplante Stationierung moderner US-Raketen- und Radarsysteme in
NATO-Ländern wie Polen und der Tschechischen Republik zu verzichten –
eine Entscheidung, die allgemein als Schritt zur Reduzierung der
Spannungen zwischen den USA und Russland betrachtet wurde –, zeigt sich
jetzt, dass Washington lediglich den Ort der Stationierung und den Typ
der Luftabwehrraketen verändert hat. Die Strategie der Einkreisung
Russlands, für Moskau eine große militärische Herausforderung, wird also
beibehalten. Die Gefahr einer weltweiten atomaren Katastrophe durch
Fehlkalkulation bleibt unvermindert oder nimmt sogar noch zu.




Aus russischer Sicht bedeutet die Stationierung der
amerikanischen
Patriot-Raketen schwerlich einen Schritt zum
Frieden.



Der rumänische Präsident Traian Basescu hat die Zustimmung seines
Landes zu dem amerikanischen Plan der USA, im Rahmen des
Raketenschutzschildes für Europa Abfangraketen auf rumänischem
Territorium zu stationieren, bekannt gegeben. In der entsprechenden
Ankündigung der USA hieß es, die Anlagen sollten 2015 einsatzbereit sein
und dienten der Verteidigung gegen eine »aktuelle und künftige
Bedrohung durch iranische Raketen«. Anstatt also die Pläne, die sich in
Wirklichkeit ausschließlich gegen das noch verbliebene Nukleararsenal
Russlands richten und nicht gegen eine mögliche Bedrohung Europas durch
den Iran, tatsächlich aufzugeben, hat die Regierung Obama zu
psychologischer Taktik gegriffen und das Offensivsystem einfach nur neu
verpackt. Jetzt ist ein flexibleres System aus einer Kombination von
luft- und seegestützten Abfangraketen geplant, die im Laufe der
kommenden vier Jahre in Zentraleuropa stationiert werden sollen.

Die jüngste Ankündigung Rumäniens widerspricht Obamas Versicherung,
er suche den Dialog mit Moskau, um gemeinsam und mit Beteiligung der
Staaten der Europäischen Union die tatsächliche Bedrohungslage für beide
Seiten zu untersuchen.

Dass die Bedrohung Moskau gegenüber wächst, wird auch dadurch
bestätigt, dass die polnische Regierung in Warschau jetzt bekannt
gegeben hat, dass die amerikanischen Patriot-Raketen im Norden
des Landes, nur etwa 100 Kilometer von der Grenze zur russischen Enklave
Kaliningrad entfernt, und nicht in Warschau stationiert werden sollen.[...]

Quelle:
http://info.kopp-verlag.de/news/raketenstationierung-in-polen-und-rumaenien-usa-setzen-provokative-einkreisungsstrategie-gegenueber.html


_________________
"Gerechtigkeit ist dort, wo Recht ist!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://preussen.forum8.biz
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Raketen in Königsberg   

Nach oben Nach unten
 
Raketen in Königsberg
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Major Rolf Berger :: Deutsches Reich :: sonstiges + allgemeines-
Gehe zu: